Seegut EislSeegut EislSeegut Eisl

Das Seegut Eisl

Das Seegut EISL ist ein Zusammenschluss zweier Bauerngüter – Stoffbauer und Holzmeister - im Weiler Farchen in Abersee.

StoffengutDas Stoffbauerngut wird durch die Familie Eisl seit 1490 durchgehend bewirtschaftet und trägt das Prädikat „Erbhof“.
Das direkt angrenzende Holzmeistergut wurde im Jahr 2005 von der Familie Eisl dazuerworben und so wurden die beiden Bauerngüter zum „Seegut EISL“ zusammengeführt.

In der Vergangenheit, wie auch heute, beschäftigt und spezialisiert sich die Familie Eisl mit ihrer biologisch geführten Landwirtschaft, auf die Produktion von Schafkäse- und Schafmilchspezialitäten. Diese werden in der eigenen Hofkäserei handwerklich produziert und wöchentlich frisch und direkt an die Stammkunden aus Handel und Gastronomie, in Stadt und Land Salzburg, sowie dem umliegenden Salzkammergut, geliefert.

>> Bio.Schafmilch


HolzmeistergutDas dazuerworbene Holzmeistergut wurde in der Zeit vor dem Erwerb durch die Familie Eisl relativ stark touristisch geprägt, da das Bauernhaus und ein Teil der Flächen sehr nah am Wolfgangsee liegen und mehrfach direkt am See angrenzen. Dies ist der heutige Campingplatz des Seegut EISL, der vor allem der Nutzung als Dauercampingplatz unterliegt.
>> Camping.Bio-Hof


Um den Energiebedarf beider Betriebe nachhaltig decken zu können, wurde eigens eine Bio-Nahwärme am Seegut EISL errichtet. Diese versorgt die Käserei, die Sanitäreinrichtungen des Campingplatzes, sowie einen Großteil der Wohnhäuser in Farchen mit Wärme und teilweise mit Internet. Auch die neue Sanitäreinrichtung für den Campingplatz und Büroräume befinden sich in dem Holzbaupreis-Ausgezeichneten Gebäude.

>> Bio-Nahwärme